Verfahrenslotsin im Landkreis Neu-Ulm baut Beratungsangebot aus

Sie haben Fragen zum Thema Behinderung und Inklusion?
Oder zu Leistungen der Eingliederungshilfe?

 

Dann nutzen Sie gerne das neue Beratungsangebot unserer Verfahrenslotsin im Landkreis Neu-Ulm. Neben einer Online-Sprechstunde, die es seit April gibt, besucht Rebekka Schmitt ab dem 7. Mai 2024 regelmäßig die Familienstützpunkte im Landkreis Neu-Ulm sowie das Familienzentrum in der Stadt Neu-Ulm. Niederschwellig und unkompliziert erhalten Betroffene die Möglichkeit, mit unserer Verfahrenslotsin ins Gespräch zu kommen, Probleme anzusprechen und gemeinsam nach Lösungen und Hilfen zu suchen.


Voraussetzung für die Beratung ist, dass man unter 27 Jahre alt ist sowie eine Behinderung hat oder von einer Behinderung bedroht ist oder erziehungsberechtigt für ein behindertes Kind ist.


Die Verfahrenslotsin hat Anfang des Jahres ihre Tätigkeit im Landratsamt Neu-Ulm aufgenommen und ist dort im Fachbereich Jugend und Familie angesiedelt. Sie berät bei Unklarheiten und unterstützt bei der Suche und Beantragung von Hilfen.

 

Die Sprechstunden im Überblick:

  • Familienstützpunkt Weißenhorn, jeder erste Dienstag im Monat, 08:30 – 11:30 Uhr
    Heilig-Geist-Straße 3
    89264 Weißenhorn
    Start 07. Mai 2024
  • Familienstützpunkt Vöhringen, jeder zweite Dienstag im Monat, 08:30 – 12:00 Uhr
    Illerstraße 10
    89269 Vöhringen
    Start 14. Mai 2024
  • Familienstützpunkt Illertissen, jeder dritte Montag im Monat, 12:30 – 16:00 Uhr
    Spitalstraße 12
    89257 Illertissen
    Start 17. Juni 2024
  • Familienzentrum Neu-Ulm, jeder dritte Dienstag im Monat, 08:30 – 12:00 Uhr
    Kasernstraße 54
    89231 Neu-Ulm
    Start 21. Mai 2024
  • Familienstützpunkt Senden, jeder vierte Dienstag im Monat, 08:30 – 12:00 Uhr
    Dillmanstraße 10
    89250 Senden
    Start 28. Mai 2024
  • Online (ab sofort) mit Terminvereinbarung unter Verfahrenslotsin | Landratsamt Neu-Ulm (landkreis-nu.de)
    Donnerstag von 16:00 – 17:30 Uhr
    Freitag von 09:00 – 10:30 Uhr

Die Beratungen sind freiwillig, unabhängig und kostenlos. Eine Anmeldung in den Familienstützpunkten ist nicht erforderlich. An Feiertagen findet keine Beratung statt.

Für die Online-Sprechstunde ist eine vorherige Terminvereinbarung unter Verfahrenslotsin | Landratsamt Neu-Ulm (landkreis-nu.de) erforderlich.

drucken nach oben